Privatsphäre & Datenschutz

Privatsphäre und Datenschutz werden bei uns groß geschrieben. Jeder Kunde kann sich bei uns individuell beraten lassen (Telefon, E-mail, persönlich). Auch ohne Angaben von Name oder Adresse beraten wir gerne und kostenlos. Wenn Du uns Deine Adresse usw. anvertraust, gehen wir mit Deinen Daten absolut diskret um. Versprochen! Wir weisen hierzu auf die Angaben in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und in dem nachfolgenden, detaillierten Punkt Datenschutz hin. (im weiteren Verlauf zu finden - nach unten Scrollen) 

Hinweis zum Jugendschutz:

Unsere Jugendschutzbeauftragte:
Kanzlei Bischoff
Kerstin Bischoff
Im Alten Dorfe 37
22359 Hamburg
Telefon: 040 - 60 849 849
Fax: 040 - 60 849  848
eMail: Kanzlei-Bischoff@email.de

Hinweis: Frau Bischoff ist NUR für Fragen des Jugendschutzes zuständig!


Datenschutz bei 
blacksurprise.de und blacksurprise-refugium.de:

Datenschutzerklärung und Einwilligung zur Datennutzung

Wir freuen uns über Deinen Besuch auf unserer Website. Der Schutz Deiner Privatsphäre und unsere versprochene Diskretion ist für uns absolut wichtig. Daher machen wir alles in unserer Macht stehende, dass Deine Daten bei uns sicher sind. Im Weiteren informieren wir Dich ausführlich über unseren Umgang mit Deinen Daten sowie über Deine Rechte. Falls Du Fragen oder Anregungen zum Datenschutz hast, steht Dir außerdem unser Datenschutzbeauftragter als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wenn Du im Rahmen Deiner Registrierung für ein Kundenkonto der nachfolgenden Datenschutzerklärung zustimmst, willigst Du in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Deiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen ein.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf die Identität ermöglichen, beispielsweise Name, Telefonnummer, Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Website erheben und die nicht mit Personen in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff der personenbezogenen Daten.

Du kannst diese Datenschutzerklärung ausdrucken oder speichern indem Du die übliche Funktionalität Deines Browsers nutzt.

 1. Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung

  • 1.   Das Inhaltsverzeichnis
  • 2.   Ansprechpartner und Verantwortlicher
  • 3.   Weitergabe von Daten an Dritte
  • 4.   Webseite
  • 5.   Deine Kontaktdaten und Mitteilungen
  • 6.   Newsletter
  • 7.   Rapidmail
  • 8.   Geräte- und Zugriffsdaten und Erstellung von Logfiles
  • 9.   Einsatz von Cookies
  • 10. Analyse- und Werbemaßnahmen
  • 11. Google Analytics
  • 12. Empfänger der Daten
  • 13. Speicherdauer
  • 14. Deine Rechte
  • 15. Datensicherheit
  • 16. Änderung der Datenschutzerklärung

2. Ansprechpartner und Verantwortlichkeit

Ansprechpartner und Verantwortlicher für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten bei Besuchen unserer Webseiten im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die:

BlackSurprise UG
Wittbräucker Str. 566
44267 Dortmund
Vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Stein
Tel.: +49(0)2235 7500573
Fax: +49 (0) 2304 7507496
eMail: kontakt@blacksurprise.de
(wird im Folgenden als „wir“ oder „uns“ bezeichnet)

Für Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit unseren Online-Angeboten oder der Nutzung unserer Webseiten kannst Du dich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten unter kontakt@blacksurprise.de Stichwort „Datenschutz“ wenden.

3. Weitergabe von Daten an Dritte 

Alle von Dir auf unseren Webseiten angegebenen personenbezogenen Daten werden nur von der BlackSurprise UG als verantwortliche Stelle erhoben, verarbeitet und genutzt. Wir werden Deine pers.-bezog. Daten nicht an Dritte, insbesondere nicht an andere Unternehmen oder andere Organisationen, übermitteln, es sei denn Du erteilst hierzu eine ausdrückliche Einwilligung oder wir sind zur Weitergabe dieser Daten gesetzlich verpflichtet, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen Verfügung oder behördlichen Anordnung. Sofern wir Dritte im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß § 28 DSGVO mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten beauftragt, findet auch dies ausschließlich unter Wahrung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz statt.

4.   Webseite/n
4.1 Persönliches/r Kundenkonto/Nutzer-Account
 

Wir erstellen für jeden Kunden, während seiner Registrierung, einen passwortgeschützten direkten Zugang zu seinen bei uns gespeicherten Bestandsdaten (Kundendaten). Hier kannst Du Daten über Deine abgeschlossenen, offenen und kürzlich versandten Bestellungen einsehen oder die von Dir gespeicherten Daten korrigieren bzw. ändern.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

4.2 Zahlungsdaten

Wir bieten Dir folgende Zahlungsarten an: Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Sofortüberweisung und Paypal. Deine Zahlungsdaten werden von uns verarbeitet um die Zahlungen abzuwickeln. Abhängig von der gewählten Zahlungsart, geben wir Deine Zahlungsdaten dazu an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

4.3 Bonitätsprüfung

Wenn Du Dich für Kauf auf Rechnung entscheidest, wird für Deine Transaktion Deine Bonität auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren für uns geprüft. Hierzu übermitteln wir Deine persönlichen Daten (u.a. Name und Anschrift) sowie die Daten im Zusammenhang mit Deiner Bestellung (u.a. IP-Adresse) gemäß den Bestimmungen der DSGVO an die Creditreform (Verein Creditreform Dortmund/Witten, Kontakt: info@dortmund.creditreform.de) oder an von der Creditreform beauftragte Partnerunternehmen. Von diesen erhalten wir dann Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwenden wir für eine abgewogene Entscheidung, welche Zahlart (Kauf auf Rechnung) wir Dir anbieten können. Bei Problemen in der Adressprüfung, negativer Bonitätsprüfung oder etwaigen noch offenen Forderungen aus vorherigen Geschäftsbeziehungen, können wir Dir unter Umständen die Zahlart Rechnung nicht anbieten. Die Bonitätsprüfung kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien entnimmst Du bitte den Datenschutzbestimmungen der Creditreform unter 

https://www.creditreform.de/navigations/content-footer/datenschutzerklaerung.html

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, unser berechtigtes Interesse vor Forderungsausfällen und der missbräuchlichen Inanspruchnahme durch Dritte.

5. Ihre Kontaktdaten und Mitteilungen

Du hast die Möglichkeit mit uns unter anderem per eMail über z.B. kontakt@blacksurprise.de zu kommunizieren. In dem Fall der Kommunikation über eMail verarbeiten wir, neben Deinen Kontaktdaten, auch den Inhalt Deiner Mitteilungen und Kommunikation mit uns. Wir verarbeiten die zuvor genannten Daten ausschließlich um mit Dir zu kommunizieren.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

6. Newsletter

Du hast die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. In den unregelmäßig erscheinenden kostenlosen Newslettern von uns, erhältst Du Informationen zu unserem Sortiment, Infos zu exklusiven Angeboten, Informationen zu unseren Ferienwohnungen, Infos zu Messen aus dem Erotik und BDSM-Bereich, Infos zu Allgemeinem aus der Szene.

Für die Bestellung unserer Newsletter verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Dir erst dann Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Du in unserer Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links bestätigst, dass Du unsere Newsletter erhalten möchtest. Sofern Du den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigst, speichern wir Deine E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis Du die Newsletter abbestellst. Die Speicherung dient alleine den Zwecken, an Dich die Newsletter zu senden und Deine Anmeldung ggfs. nachweisen zu können. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z.B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend, sofern wir klar ersehen können an welche eMail Adresse der Newsletter nicht mehr gesendet werden soll/darf!

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Wir verwenden in unserem Newsletter marktübliche Technologien (siehe Punkt 7 Rapidmail), mit denen die Interaktionen mit dem Newsletter gemessen werden können (z.B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Nachrichten eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Deinen weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Diese Datenverarbeitung beruht auf unseren berechtigten Interessen. Wir wollen dadurch unsere Inhalte und Kundenkommunikation optimieren und weiterentwickeln.

Wenn Du die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünscht, kannst Du den Newsletter abbestellen (siehe oben) oder Grafiken in Deinem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren. Nähere Informationen findest Du in den Anleitungen für Microsoft Outlook sowie Mozilla Thunderbird. Wir wollen über unseren Newsletter möglichst für unsere Kunden relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Leser tatsächlich interessieren. Die Daten zu der Interaktion mit unseren Newslettern werden pseudonym für 30 Tage gespeichert und anschließend vollständig anonymisiert. 

7. Rapidmail

Wir nutzen zum Erstellen und Versenden unserer Newsletter Technologien der Firma Rapidmail. Nähere Informationen findest Du im Menuepunkt Datensicherheit von Rapidmail. Informationen zu dem Unternehmen, den Dienstleistungen und der Datensicherheit von Rapidmail findest Du ebenso unter www.rapidmail.de

8. Geräte- u. Zugriffsdaten sowie die Erstellung von Logfiles

Bei jeder Nutzung unserer Website erheben wir die Daten die Dein Browser automatisch übermittelt, um Dir den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese sind insbesondere:

  • Domain-Name oder IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL)
  • http-Antwort-Code
  • Datum und Dauer des Besuches
  • Adresse der aufgerufenen Website und der anfragenden Website

Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die genannten Daten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website zu erstellen, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z.B. wenn der Anteil mobiler Endgeräte steigt, mit denen die Seiten genutzt werden) und um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

9. Einsatz von Cookies

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Cookies sind kleine Textdateien, die dazu dienen den jeweiligen Nutzer unserer Internet Sites wieder zu erkennen. Wir verwenden Cookies um die Verwendung unser Software für Dich zu ermöglichen und zu vereinfachen. Die Cookies werden auf Deiner Festplatte auf der Festplatte gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Deinen Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Dich zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so zeitsparend wie möglich zu gestalten.

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Du kannst jedoch Deine Browsereinstellungen so anpassen, dass er Cookies ablehnt oder diese nur nach vorheriger Einwilligung gespeichert werden. Wenn Du Cookies ablehnst, können nicht alle unsere Angebote für Dich störungsfrei funktionieren.

Wir verwenden Cookies um Dein Nutzererlebnis individuell zu gestalten und zu optimieren. Wir verwenden überwiegend Sitzungscookies die mit Beenden des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei z.B. zur Login-Authentifizierung verwendet.

Persistente Cookies verwenden wir beispielsweise, um zu vermerken, dass Dir eine auf unserer Website platzierte Informationen angezeigt wurde, damit diese beim nächsten Besuch der Website nicht erneut angezeigt wird. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Weitere Informationen zu nutzungsbasierter Online-Werbung sind auch auf dem Verbraucherportal http://www.meine-cookies.org erhältlich. Auf meine-cookies.org können Sie über nachstehenden Link darüber hinaus auch bei weiteren Anbietern die Erhebung von Nutzungsdaten deaktivieren bzw. aktivieren und den Status der Aktivierung bei unterschiedlichen Anbietern einsehen: http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Diese Service-Leistungen beruhen auf unseren berechtigten Interessen. Wir wollen Dir dadurch eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Website ermöglichen. 

10. Analyse- und Werbemaßnahmen

Um unsere Website zu verbessern, verwenden wir verschiedene Technologien zur Analyse des Nutzungsverhaltens und Auswertung der damit verbundenen Daten. Zu den erhobenen Daten können insbesondere die IP-Adresse des Endgeräts, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Kennnummer eines Cookies, die Gerätekennung mobiler Endgeräte sowie technische Angaben über den Browser und das Betriebssystem gehören. Die erhobenen Daten werden jedoch ausschließlich pseudonym gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf die Personen möglich sind. Diese Daten werden auch zu Marketingzwecken verarbeitet und damit Ihnen individualisierte Werbebotschaften ausgespielt werden können.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Diese Datenverarbeitung beruht auf unseren berechtigten Interessen. Wir wollen Dir dadurch einerseits eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Website ermöglichen und andererseits personalisierte und maßgeschneiderte Werbung zur Verfügung stellen.

Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Dir diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter näher erläutern.

Nachfolgend findest Du Widerspruchsmöglichkeiten für unsere Analyse- und Werbemaßnahmen. Alternativ kannst Du Deinen Widerspruch durch entsprechende Einstellungen auf http://www.youronlinechoices.com/de/ ausüben, einer Seite die gebündelt Widerspruchsmöglichkeiten von Werbetreibenden bereitstellt. Die Website von EDAA, (AiSBL nach belgischem Recht) , Rue des Deux Eglises 26, B-1000 Brüssel erlaubt es mittels Opt-Out-Cookies sämtliche Anzeigen auf einmal zu deaktivieren oder alternativ die Einstellungen für jeden Anbieter einzeln vorzunehmen. Bitte beachten Sie, dass nach dem Löschen aller Cookies in Ihrem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut ein Opt-Out-Cookie gesetzt werden muss.

11. Google

Unsere Website verwendet Dienste und Technologien der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Nähere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung von Google. Insbesondere setzen wir folgende Dienste und Technologien von Google ein:

11.1 Google Tag-Manager

Unsere Website verwendet Google Tag-Manager. Der Tag-Manager dient der Verwaltung von Tracking-Tools und weiteren Diensten, sogenannten Website-Tags. Ein Tag ist ein Element, das im Quelltext unserer Website hinterlegt wird, um beispielsweis vorgegebene Nutzungsdaten zu erfassen. Der Google-Tag-Manger kommt ohne den Einsatz von Cookies aus und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Google Tag-Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Teilweise werden die Daten auf einem Google-Server in den USA gespeichert. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Nähere Informationen findest Du zusätzlich in den Informationen von Google zum Tag-Manager. 

11.2  Google AdWords-Conversion-Tracking

Unsere Website verwendet Google AdWords-Conversion-Tracking. Hiermit wird die Leistung von bereitgestellten Werbeanzeigen (sog. AdWords-Kampagnen) gemessen. Durch das Analyseprogramm kann Google die Leistung zur Verfügung gestellter Anzeigen genauer bewerten und Google sowie wir als Kunde von Google können die Qualität und Relevanz der Anzeigen erhöhen, die Sie sehen. Google AdWords Conversion-Tracking verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Die Cookies bleiben im Normalfall für höchstens 30 Tage auf Ihrem Computer aktiv. Wenn Du in diesem Zeitraum unsere Website besuchst, werden Google und wir darüber informiert, dass Du die bereitgestellte Anzeige gesehen haben.

Du kannst, wie oben dargestellt, Deinen Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Du kannst die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung dieser Website bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) durch Anwählen folgender Schaltfläche verhindern:

Nähere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung von Google.

11.3  Google Analytics

Unsere Website verwendet Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand des Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. (siehe auch Punkt 11. EU-US Privacy Shield )

Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen verarbeiten, um Deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Du kannst, wie oben dargestellt, Deinen Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist oder Du kannst die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Deine Nutzung dieser Website bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das von Google bereitgestellte Browser-Add-On herunterlädst und installierst. Alternativ zum Browser-Add-On oder wenn Du unsere Website von einem mobilen Endgerät aufrufst, nutze bitte den Opt-Out-Link. Dadurch wird Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Löscht Du Deine Cookies in diesem Browser, musst Du diesen Link erneut klicken.  

12. Empfänger der Daten

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt nur, wenn dies zur Vertragserfüllung oder zur Bereitstellung der technischen Funktionalität der Website erforderlich ist oder eine anderweitige Rechtsgrundlage für eine Datenweitergabe vorliegt.

Grundsätzlich verarbeiten wir Deine Daten selbst. Teilweise setzen wir dazu aber auch Dienstleister ein. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern, IT-Dienstleister, die unsere System warten, sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister werden und wurden von BlackSurprise UG sehr sorgfältig ausgesucht und beauftragt. Bezüglich der Verwendung von den personenbezogenen Daten die wir an sie weitergeben, sind sie vertraglich an unsere Anweisungen gebunden und diese verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und sie werden von uns regelmäßig diesbezüglich kontrolliert.

Darüber hinaus kann eine Weitergabe im Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

13. Speicherdauer

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange es zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nötig ist. Danach löschen wir die Daten, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Dir enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.

Auch danach müssen wir Deine Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

14. Deine Rechte

Du hast unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden gesetzlichen Datenschutzrechte:

  • Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO, § 34 BDSG)
  • Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO, § 35 BDSG)
  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO, § 34 BDSG)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf von Einwilligungen (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungsmaßnahmen (Artikel 21 DSGVO)

Um Deine hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, kannst Du Dich jederzeit an die unter Punkt 2. „Ansprechpartner und Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten wenden.

Du hast zudem das Recht, Dich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

In NRW (Firmensitz ist Dortmund/NRW) ist zuständig:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Anschrift: Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf
Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424 - 0
Telefax: 0211 38424 - 10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Internet: http://www.ldi.nrw.de

Du kannst Dich alternativ auch an die Datenschutzbehörde an Deinem Wohnort wenden, die dann Dein Anliegen an die zuständige Behörde weiterleiten wird.

15. Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Deiner personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

16. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir aktualisieren unsere Datenschutzerklärung jeweils bei Notwendigkeit. Beispielsweise wenn unsere Website angepasst wird oder sich die gesetzlichen Vorgaben ändern.